Ausblick -News!

News: Jetzt! bei ConSense:
ReMo : eine Regretting Motherhood-Gruppe (Bereuen der Mutterschaft) mit Austausch, Hilfe und M
oderation, noch sind Anmeldungen möglich
START -> August/September

Hier finden Sie fortlaufende News zur Arbeit und den Plänen von ConSense Praxis für Therapie und Beratung. Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Kontaktieren Sie mich gern!

In der folgenden Zeit möchte ich weitere Gruppen anbieten, in denen sich gleich- oder ähnlich gesinnte und gestimmte Menschen begegnen und austauschen können. Hierbei werde ich die Moderation übernehmen, ggf. im Co-Team um einen ausreichend geschützten Raum für Austausch zu bieten und verschiedene stabilisierende Interventionen anzubieten. Dies soll ebenfalls eine Möglichkeit der Begleitung für Menschen bieten, die sich eine Beratung im Einzelsetting nicht leisten können. Geplant ist eine Frequenz von 2-3 Wochen. Sollte dieses Angebot schon jetzt Ihr Interesse wecken, schreiben Sie mir gern eine Mail. Dann werde ich mich bei Ihnen melden, sobald eine Anmeldung möglich wird.

Ein weiteres Zukunftsprojekt ist, künftig speziell Bindungsorientierte Beratung anzubieten, die Eltern unterstützen soll, den Bedürfnissen ihrer Kinder näher auf den Grund zu gehen, Perspektiven zu wechseln und vieles mehr. Besonders für Eltern, die eigene schwierige Lebenssituationen in ihrer Kindheit meistern mussten, kann es unter gewissen Umständen schwieriger sein, die Verhaltensweisen ihrer Kinder richtig zu deuten und darauf zu reagieren. Aber auch für Eltern, deren Kinder besonders verhaltensoriginell sind oder wenn aus anderen Gründen eine Beziehung erschwert ist, kann dies hilfreich sein.

Und auch trotz oder gerade wegen all der vielen Ratgeber und Fernsehsendungen herrschen noch immer große Verunsicherungen, z.B. zu Time-Out vs. Time-Intense. Hierüber möchte ich Ihnen Auskunft geben und beziehe mich dabei auf aktuelle Studien der Gehirn- und Bindungsforschung sowie meine Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und deren Familien.